Stadtarchiv Halle (Saale)

Haupteingang des Stadtarchivs mit Torbogen an einem roten Backsteingebäude

Im Stadtarchiv Halle werden für die Stadt Halle wichtige Papiere für immer aufbewahrt. Das sind vor allem Akten und Urkunden. Außerdem werden Bilder, Plakate, Filme und Ton-Aufnahmen gesammelt und seit kurzer Zeit auch Computer-Dateien. In den Papieren stehen Informationen über die Geschichte einer Person oder einer Familie und von Halle. Das Archiv entscheidet, was wichtig ist. Nur diese Sachen werden für immer hier aufbewahrt.

Adresse und Kontakt

Träger:Stadt Halle (Saale)

Erreichbarkeit

Straßenbahn - Haltestelle:Marktplatz, Linie:1, 2, 3, 5, 7, 8, 10, 16

  • Weg von Haltestelle bis zum Gebäude:100 Meter

  • Laufzeit von Haltestelle zum Gebäude: 2 Minuten
  • Haltestelle ist eingeschränkt barrierefrei
  • Weg zwischen Haltestelle und Gebäude ist barrierefrei

Parkplätze

  • Behindertenparkplätze auf oder vor dem Grundstück vorhanden
  • Entfernung der Behindertenparkplätze zum Eingang:80 Meter

  • Die nächste Parkmöglichkeit befindet sich:in der Rathausstraße

  • Das nächste Parkhaus befindet sich:Hansering

Informationen für alle

Angebot

Jeder kann in das Stadtarchiv kommen und die Papiere lesen oder Fotos ansehen. 
Es ist wichtig, dass man sich vorher anmeldet.
Dazu muss man an das Stadtarchiv einen Brief oder eine E-Mail schreiben oder anrufen.

Sonstiges
  • Angebote für Kinder von 0-6
  • Angebote für Kinder ab 10 Jahren
  • Angebote für Jugendliche
  • Seniorenprogramm
  • Seniorenangebot
  • Ehrenamt möglich

Geeignet für:

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Erwachsene
  • Senioren
  • Familien
Ansprechperson für Menschen mit Behinderung
  • Eine Ansprechperson mit Kenntnissen in Gebärdensprache vorhanden

Ermäßigungen und Tarife

  • Halle-Pass A

Gebäude

Haupteingang

  • Anzahl der Stufen im Eingangsbereich: 4
  • Durchgangsbreite Eingangstür: 100 Zentimeter

Barrierefreier Eingang

  • Stufenloser Eingang
  • Schwellenloser Eingang
  • Durchgangsbreite Eingangstür: 120 Zentimeter
  • Der Nebeneingang kann nur vom Personal geöffnet werden.
  • Bitte rufen Sie dafür im Lesesaal an.
  • Die Telefonnummer ist 0345 221 33 00.
  • Danach wenden Sie sich rechts zur Gittertür vor dem Gebäude.

Informationstafeln und Leitsystem

  • Infotafeln mit Symbolen oder Piktogrammen vorhanden
  • Visuelles Leitsystem

Aufzug

  • Aufzug befindet sich im Gebäude

Sanitär-Bereich

  • Die WCs befinden sich: im Erdgeschoss

Mobilitätsbeeinträchtigung

  • Aufsuchende Angebote möglich
  • Rollstuhlgeeigneter Beratungsraum
  • Assistenz für Menschen im Rollstuhl
  • Assistenz für Menschen mit Mobilitätseinschränkung
  • Rollstuhl-Abstellplätze vorhanden
Barrierefreier Eingang
  • Stufenloser Eingang
  • Schwellenloser Eingang
  • Durchgangsbreite Eingangstür: 120 Zentimeter
  • Der Nebeneingang kann nur vom Personal geöffnet werden.
  • Bitte rufen Sie dafür im Lesesaal an.
  • Die Telefonnummer ist 0345 221 33 00.
  • Danach wenden Sie sich rechts zur Gittertür vor dem Gebäude.
Aufzug
  • Aufzug befindet sich im Gebäude
  • Horizontales Bedientableau vorhanden
  • Wartefläche vor dem Aufzug: 300 x 400 Zentimeter
  • Breite Aufzug: 90 Zentimeter
  • Tiefe Aufzug: 200 Zentimeter
  • Türdurchgangsbreite Aufzug: 90 Zentimeter
Treppen und Flure
  • Kleinste nutzbare Breite der Flure: 90 Zentimeter
  • Durchschnittliche Flurbreite: 90 Zentimeter
  • Türdurchgangsbreite: 90 bis 120 Zentimeter
Sanitär-Bereich
  • Barrierefreies WC vorhanden
  • Rollstuhlgerechtes WC vorhanden
  • Wegweiser für WCs vorhanden
  • Türen von Sanitärräumen sind nach außen zu öffnen
  • Notrufanlage ist in Griffnähe des WCs und vom Boden aus zu erreichen
  • Notfall-Entriegelung der Sanitärräume von außen möglich
  • Anzahl der WCs zur Nutzung für Menschen im Rollstuhl: 1
  • Die WCs befinden sich: im Erdgeschoss
Räume und Zimmer
  • Barrierefreie Veranstaltungsräume vorhanden
  • Barrierefreie Zimmer vorhanden
  • Anzahl barrierefreie Zimmer/ Räume: 4
  • Minimale Breite der Zimmertüren: 90 Zentimeter
  • Maximale Breite der Zimmertüren: 120 Zentimeter

Sehbeeinträchtigung

  • Informationen in kontrastreicher, serifenloser und großer Schrift
  • Assistenz für Menschen mit Sehbeeinträchtigung
  • Vorlesefunktion oder Audiofassung auf Internetseite
  • Assistenzhunde willkommen
  • Sensibilisiertes Personal für Menschen mit Sehbeeinträchtigung vorhanden
  • Mobile Lesehilfen vorhanden
  • Mobile Lupen vorhanden
Technische Unterstützung
  • PC-Arbeitsplatz mit Vergrößerungstechnik
  • Digitalisierte Texte, Bücher und Zeitschriften vorhanden

Blindheit

  • Assistenz für Menschen mit Sehbeeinträchtigung möglich
  • Sensibilisiertes Personal für Menschen mit Sehbeeinträchtigung vorhanden
  • Assistenzhunde willkommen
  • Infos als Audiodatei oder Vorlesefunktion auf Internetseite
Technische Unterstützung
  • PC-Platz mit Braillezeile
  • PC-Platz mit Screenreader
  • Vorlesegerät

Hörbeeinträchtigung

  • Sensibilisiertes Personal für Menschen mit Hörbeeinträchtigung vorhanden
  • Lärm- und Schallreduzierte Bereiche

Taubheit

  • Erfahrungen mit gehörlosen Menschen liegen vor
  • Sensibilisiertes Personal für Menschen mit Hörbeeinträchtigung vorhanden

Geistige Beeinträchtigung

  • Kompetenz in gewaltfreier Kommunikation vorhanden
Technische Unterstützung
  • Software für Menschen mit Leseproblemen bzw. Lernschwierigkeiten

Seelische Beeinträchtigung

  • Sensibilisiertes Personal für Menschen mit seelischer Beeinträchtigung vorhanden
  • Kompetenz in Gewaltfreier Kommunikation
  • Separate Rückzugsräume vorhanden
  • Lärm- und Schallreduzierte Bereiche vorhanden
  • Bereiche ohne direkte Beschallung vorhanden
  • Führung für Menschen mit seelischer Beeinträchtigung (Einzelführung, Kleingruppen) möglich

Internationale Herkunft

Führungen werden in folgenden Sprachen angeboten:
  • Englisch